Historie der ACRON Gruppe

2011 - 2016

2016

Im Januar platziert ACRON das 5-Sterne-Hotel Solís Hotel Two Porsche Drive in Atlanta, Georgia. Das Hotel wird Teil des Porsche Unternehmens- und Eventstandorts. Der prognostizierte Verkehrswert zum Zeitpunkt der Fertigstellung in 2017 liegt gemäss Gutachten bereits um 43 Prozent über den Entwicklungskosten. Die prognostizierte IRR des Investments liegt voraussichtlich bei über 20 Prozent p.a.

2015

Nach einer Haltedauer von rund 10 Jahren wird das Investment ACRON HELVETIA II Immobilien AG im Dezember für die Aktionäre erfolgreich abgeschlossen. Der Gesamterlös beträgt CHF 26,29 Millionen und liegt damit rund CHF 1,5 Millionen über dem per 30. Juni 2015 ermittelten Immobilienwert. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf wird die Gesellschaft für die seit Beginn des Investments beteiligten Aktionäre insgesamt rund CHF 150 pro Aktie bzw. 150 Prozent ihres ursprünglich investierten Eigenkapitals ausgeschüttet haben.

ACRON vereinbart eine langfristige Kooperationsvereinbarung mit US-Projektentwickler für Seniorenresidenzen. Das erste Investment zeichnet im August 2015 ein US-amerikanisches Family Office, weitere Investments für Seniorenwohn- und pflegeanlagen werden folgen.

Die Veräusserung der Anteile an der ACRON Stonebriar Commons L.P. erfolgt im Juni 2015. Die durchschnittliche Gewinnausschüttung beträgt 5,3 Prozent p.a.; unter Einbeziehung der deutlichen Währungsgewinne 9,7 Prozent p.a. Bereits einen Monat später veräussert die ACRON Valley Centre L.P. ihr Beteiligungsobjekt, die Büroimmobilie Valley Centre in Dallas Texas.

Im Februar 2015 übernimmt die ACRON HELVETIA X das Hotelmanagement des Radisson Blu Hotels in St. Gallen. Das hausinterne Grand Casino bleibt unverändert an die Grand Casino St. Gallen AG vermietet und wird von ihr betrieben.

2014

Im November 2014 geht ACRON mit Eike Batista eine Entwicklungskooperation für den Wiederaufbau und die Sanierung des traditionsreichen Luxushotels Glória in Rio de Janeiro ein. Das Objekt geht in die Hände eines Investors aus dem asiatischen Raum über.

Unter Berücksichtigung der regulatorischen Anforderungen der EU-Richtlinie zu Verwaltern alternativer Investmentfonds (AIFM Directive) genehmigt die CSSF im Juli den ACRON Swiss Properties Fund und den ACRON US Metropolitan Properties Fund als Teilfonds der SICAV-FIS ACRON Real Estate Portfolio S.C.A. Als externer Verwalter wird die BIL Manage Invest S.A., Tochtergesellschaft der Banque International à Luxembourg, bestellt.
Der Teilfonds ACRON Swiss Properties Fund investiert in Schweizer Gewerbeimmobilien, der Teilfonds ACRON US Metropolitan Properties Fund soll Büroimmobilien in amerikanischen Städten halten.

Im Juni veräussert ACRON nach einer zweieinhalbjährigen Haltdauer die US-Immobilie 10 UN Plaza in San Francisco mit einer Wertsteigerung von 35 Prozent.

2013

Für das im Juli 2013 von der ACRON HELEVTIA XI erworbene Shoppingcenter Westcenter in St. Gallen kann im Oktober 2014 der Mietvertrag mit dem Hauptmieter Media Markt bis Mitte 2021 verlängert werden.

Im Herbst 2013 wird die ABBIA AG durch die Bauverzögerung am Berliner Flughafen BER ohne finanzielle Einbussen für den Alleininvestor rückabgewickelt. Investitionsliegenschaft war das Steigenberger Flughafenhotel.

2012

Veräusserung des Büroobjektes der US-Beteiligungsgesellschaft ACRON Boston Place L.P. per Dezember 2012. Der Fonds erwirtschaftete auf rund 16 Jahre (Haltedauer) gerechnet für den Investor eine durchschnittliche Rendite nach IRR von 8,5 Prozent p.a. (v.St.).

Veräusserung der Büroliegenschaft der ACRON Reserve at Westchase L.P per Dezember 2012. Die Investoren der ACRON Reserve at Westchase L.P. erzielten auf rund sechs Jahre gerechnet (Haltedauer) eine durchschnittliche Rendite nach IRR von 6,1 Prozent p.a. (v.St.).

Anfang November erwirbt die ACRON HELVETIA X Immobilien AG das 4-Sterne Superior Radisson Blu Hotel + Casino in St. Gallen.

Erwerb der Liegenschaft "Wien Westbahnhof / A3" am 31. Oktober 2012. Hierbei handelt es sich um eine gemischt genutzte Gewerbeimmobilie, bestehend aus Hotel-, Büro- und Geschäftsflächen in der BanhofCity Wien West, einer absoluten Prime Location in Wien.

ACRON do Brasil (ACRON do Brasil Assessoria de Negocios e Financas Limitada) mit Sitz in São Paulo nimmt Geschäftstätigkeit in Brasilien auf. Initiierung erfolgversprechender Immobilieninvestments für internationale Investoren.

Vollständige Platzierung der ACRON Berlin Brandenburg International Airporthotel (ABBIA) AG. Investitionsliegenschaft ist das 4-Sterne Superior Steigenberger Hotel am neuen BER Airport. ACRON verantwortet das Asset- und Property Management.

2011

ACRON erwirbt die Class A Büroliegenschaft 10 United Nations Plaza in San Francisco, Kalifornien.

Börsenkotierung der ACRON HELVETIA VII Aktien an der BX Berne eXchance.

Gründung ACRON Lux Invest S.à r.l.: Grundstein für die Initiierung von internationalen Immobilieninvestments mittels Luxemburger Gesellschaftsstrukturen.

ACRON platziert alle Aktien der ACRON HELVETIA VII Immobilien AG bei Investoren.

ACRON platziert die ACRON HELVETIA V Immobilien AG bei drei Investoren.

Vollständige Aktienübernahme der ACRON HELVETIA IX Immobilien AG durch Einzelinvestor – Umfirmierung der Gesellschaft zum 10. November 2011.

30-jähriges Firmenjubiläum.

 

2001 - 2010

2009

Börsenkotierung der ACRON HELVETIA I, II und III Aktien an der BX Berne eXchange.

2008

Im ersten Quartal 2008 veräusserte die ACRON Gruppe den Supermarkt der ACRON Lawrence L.P. Der Fonds erwirtschaftete eine durchschnittliche Rendite von 12,7 Prozent p.a.

2007

Veräusserung der US-Beteiligungsgesellschaft ACRON Lincoln II L.P. in Lincoln, Nebraska per Dezember 2007. Der Fonds erwirtschaftete, gerechnet für den Investor, eine durchschnittliche Rendite von 6,0 Prozent p.a.

2006

Das Bürogebäude der ACRON Reserve at Westchase L.P. ist das erste Investment der ACRON in Houston, Texas.

Auflage des 30. US-Investments.

Gründung ACRON HELVETIA IV: Erwerb des Baurechts des Radisson Blu 4-Sterne Superior Hotel, Seminar und Kongress, Zurich Airport.

2005

Gründung ACRON HELVETIA III Immobilien AG, Bern-Zollikofen, Bern, Liegenschaft: Bürohaus T-Systems (Platzierung nach elf Monaten).

Gründung ACRON HELVETIA II Immobilien AG, Gstaad-Saanen, Bern, Liegenschaft: Vier-Sterne Steigenberger Alpenhotel and Spa, Gstaad-Saanen (Platzierung nach nur sechs Monaten).

2002

Dipl.-Kfm. Peer Bender steigt in das operative Geschäft der ACRON ein.

 

1991 - 2000

2000

Erste Schweizbeteiligung – Gründung ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft, Zürich (bei Erwerb: Portfolio-Mix aus Einkaufszentrum in Neerach, Zürich und Catering Gebäude in Rümlang, Zürich).

1999

Auflage des 20. US-Investments.

Gründung der ACRON U.S. Management, Inc., Dallas, Texas und Tulsa, Oklahoma.

Gründung der ACRON (USA) L.P. mit Greg W. Wilson, Präsident der Gesellschaft.

Gründung der ACRON (Schweiz) AG; Fortführung der Schweizer Niederlassung.

Kai Bender, Rechtsanwalt, LL.M. beginnt Vollzeittätigkeit bei der ACRON.

1991

Eröffnung der amerikanischen ACRON Niederlassung in Dallas, Texas.

 

1981 - 1990

1988

Auflage des ersten Private Placements in den USA.

Eröffnung und Eintragung der Schweizer ACRON Niederlassung in Zürich.

1985

Tätigkeitsbeginn USA.

1981

Gründung der heutigen ACRON Gruppe durch Rechtsanwalt Klaus W. Bender.

 

Zum Seitenanfang...
  ImpressumRechtliche Hinweise